Fotochallenge #2: Der Sieger steht fest.

Fotochallenge #2

Leider kam ich bisher nicht dazu, den Gewinner der letzten Fotochallenge zu küren. Genauso wie ich mich in den letzten Wochen – entgegen meiner Ankündigungen im Jahresrückblick – eher selten hier zu Wort gemeldet habe. Aber keine Sorge, ich bleibe euch natürlich erhalten und werde mich die nächste Zeit wieder intensiver meinem Blog widmen. Schaut also demnächst ruhig häufiger vorbei. Es lohnt sich…

Nun aber zurück zur Weihnachtsfotochallenge: Ihr wisst natürlich längst, wer gewonnen hat, wenn ihr das Voting aufmerksam mitverfolgt habt.

Mit 18 % aller abgegebenen Stimmen wurde Henri Leschzinski Dritter. Leni Gruendl konnte auf Rang zwei satte 38 % der Stimmen auf sich vereinigen.

Der Sieger hat sich mit Leni lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert, am Ende lag er mit 44 % der Stimmen knapp vorn: Gratulation an Enno Kessing zum Gewinn der Weihnachtsfotochallenge.

Von meiner Seite aus einen herzlichen Glückwunsch an Enno, der sich den ersten Platz mit seinem tollen Bild redlich verdient hat. Natürlich gebührt dir nicht nur der Ruhm des Sieges… sondern auch der Hauptpreis: Ein Alu-Dibond in der Größe 20 x 30 cm mit deinem Siegerbild.

Ein ganz großes Dankeschön geht selbstverständlich auch an alle, die mitgemacht haben. Für mich war es eine spannende Erfahrung von euch so viele faszinierende Interpretationen des gleichen Themas zu bekommen und begutachten zu dürfen. Auch wenn es diesmal nicht zum Sieg gereicht hat, ihr habt alle durch die Bank richtig gute Fotos gemacht. Ich hoffe, ihr seid auch bei der nächsten Fotochallenge wieder mit dabei.

Ebenfalls möchte ich mich bei allen bedanken, die am Voting für die ersten drei Plätze teilgenommen haben.

Die nächste Fotochallenge steht natürlich schon in den Startlöchern. Bleibt also gespannt und bereitet schon mal eure Kameras vor…

In diesem Sinne, Gratulation an Enno und allzeit gut Licht.

4 Comments

  1. Wie kann ich preiswert eine gute Spiegelreflexkamera finden?
    Was muss ich beim Kauf beachten? Höchstgrenze wäre 500,00€
    Mehr für Aussenaufnahmen geeignet.
    A. Harbers

    Reply
    • Hallo Angelika,

      schön, dass du dich auf meinen Blog verirrt hast.
      Es gehört zwar thematisch eigentlich nicht zu diesem Beitrag, ich antworte aber trotzdem kurz. 😉

      Die Frage muss in erster Linie lauten, was will ich mit der Kamera machen und was ist mir bei einer Kamera wichtig. Es gibt nicht DIE gute Spiegelreflexkamera. Jede Kamera hat ihre Vor- und auch Nachteile.

      Da die Frage von dir so oder so ähnlich schon öfter an mich heran getragen wurden, wird es hier in Kürze einen Beitrag von mir geben, was beim Kamerakauf alles zu beachten ist und welche Fragen man sich meiner Meinung nach im Vorfeld selbst stellen sollte.

      Ich hoffe, du kannst dich noch so lange gedulden und der Beitrag kann dir dann bei deinen Fragen weiter helfen. Wenn nicht, kannst du dich natürlich gerne noch mal bei mir melden.

      Gruß,
      Tim

      Reply
    • Lieber Tim
      kann ich mit einer Bridgekamera gute Erfahrungen als Anfänger sammeln?
      Ich möchte Innen-Aussen u.Schlechtwetteraufnahmen machen.
      LG
      Angelika

      Reply

Hinterlasse einen Kommentar.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.