Festival of Lights 2015 – Berlin leuchtet wieder

Brandenburger Tor

UPDATE: Meinen diesjährigen Erfahrungsbericht mit vielen Fotos gibt es mittlerweile hier zu lesen: Festival of Lights 2015 – Let there be light!

So schnell vergeht ein Jahr. In ein paar Stunden ist es nämlich wieder soweit. Das Festival of Lights 2015 startet.

Vom 9.10. bis zum 18.10.2015 erstrahlen viele Wahrzeichen Berlins in neuem Glanz. Der Berliner Dom, der Potsdamer Platz und viele weitere Sehenswürdigkeiten sind natürlich wieder mit dabei. Wer sich einen Überblick über die illuminierten Gebäude verschaffen möchte, schaut hier vorbei: Illuminationsplan zum Festival of Lights.

Die Illuminationen finden jeden Tag von 19 bis 24 Uhr statt. Ein Highlight wird dabei das Brandenburger Tor sein, bei dem der erste Festival of Lights Award für das beste Projection-Mapping vergeben wird. Dafür läuft jede halbe Stunde eine Show der Finalisten.

Aber nicht nur das Festival of Lights verwandelt die Hauptstadt in ein Lichtermeer. Auch der „Berlin leuchtet e.V.“ hat wieder einiges auf die Beine gestellt, damit Berlin hell erleuchtet wird. Den entsprechenden Überblick gibt es hier zu sehen: Übersichtskarte von „Berlin leuchtet“.

Sehr empfehlenswert ist dabei das Konzerthaus am Gendarmenmarkt:

Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Die Lichtshow beim Konzerthaus am Gendarmenmarkt ist immer wieder sehenswert. © Tim Beyenbach

Wer von euch schon ganz ungeduldig ist, kann noch mal in Erinnerungen des letzten Jahres schwelgen: Erfahrungsbericht zum Festival of Lights 2014.

Ich werde natürlich auch vor Ort sein und versuchen, euch die spannendsten Illuminationen hier auf meinem Blog zu präsentieren.

Festival of Lights in Berlin

War schon im letzten Jahr das Highlight: Der Berliner Dom. © Tim Beyenbach

Welche Sehenswürdigkeiten würdet ihr hier am liebsten sehen? Oder seid ihr sowieso selbst beim Festival of Lights 2015 unterwegs, um Fotos zu machen? Teilt es mir einfach in den Kommentaren mit.

In diesem Sinne, allzeit gut Licht.

6 Comments

  1. Was für ein tolles Bild vom Konzerthaus!!! Ich dachte dieses Jahr werde ich es nicht zum Festival schaffen, aber wenn ich Deine Bilder sehe ändert sich meine Meinung. Also vielen Dank für diese schöne Inspiration 🙂

    LG Steffi

    Reply
    • Hallo Steffi,
      vielen lieben Dank. Das Festival of Lights ist doch immer einen Besuch wert.
      Gerade das Konzerthaus lohnt sich eigentlich immer. Auch dieses Jahr ist dort wieder eine Feuershow vor Ort.
      Liebe Grüße,
      Tim

      Reply
  2. Die Bilder sind wirklich richtig gut geworden!
    Wie hast du es geschafft, dass dir keine Menschen in die Bilder gelaufen sind? Normalerweise ist das in Berlin doch Standard 😀

    LG

    Reply
    • Hallo Marie,
      mir haben dabei zwei Dinge geholfen.
      Zum Einen bin ich unter der Woche beim Festival of Lights gewesen. Dadurch war es schon mal bedeutend leerer, gerade zum späteren Abend.
      Und zum Anderen habe ich größtenteils auf Langzeitbelichtungen von mehreren Sekunden gesetzt. Dadurch „verschwinden“ alle Menschen, die nur kurz durch das Foto laufen.
      Liebe Grüße,
      Tim

      Reply

Hinterlasse einen Kommentar.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.